Förderhilfe Spielend Lernen Infantas

Aktuelles

Seminar zum Nachteilsausgleich

Liebe Eltern,

das neue Jahr ist gestartet und mit ihm ist vielleicht auch der Wunsch bei Ihnen als Eltern gewachsen, Ihrem Kind mehr Gerechtigkeit in der Schule zu ermöglichen. Wenn das Gefühl lebt, “Ich werde gesehen, so wie ich bin und ich habe eine Chance, meine Lernbereitschaft und mein Wissen zu zeigen!” erhöht sich der Mut und die Eigenmotivation und macht Schule freundlicher.

Deswegen ist das Thema unseres nächsten Seminares:

Nachteilsausgleich:

Warum und wie kann es funktionieren?
Anschließend offene Gesprächsrunde mit Tipps zur Durchsetzung des Nachteilsausgleiches und Erfahrungsaustausch

Am Mittwoch, den 27. Februar 2019 von 20:00 bis 22:00 Uhr

Wie immer wird es sehr praktisch und lustig hergehen, zusätzlich aber auch konkrete Hinweise zur Umsetzungsmöglichkeit im Schulunterricht geben. Somit ist dieses Seminar einerseits für Eltern geeignet, die sich für entsprechende Gespräche zum Nachteilsausgleich mit Schulen fit machen, andererseits aber auch für engagierte LehrerInnen, die sich zu diesem Thema fortbilden möchten. Eltern, deren Kinder von dem §35a SGB betroffen sind, erhalten zusätzliche Informationen, welche “Nachteilsausgleich in der Schule verwirklichen” leichter machen. Anschließend möchten wir Ihnen noch die Möglichkeit des gegenseitigen Austauschs geben und uns Zeit für Ihre individuellen Fragen nehmen, die ansonsten vielleicht im Alltag zu kurz kommen.

Anmeldeschluss: 22.02.2019

Für Eltern, deren Kind die Förderhilfe besucht kostenlos, für alle anderen 40€ Unkostenbeitrag.

Mit herzlichen Grüßen,
Angela und Rainer Infantas

Spaßiges und effektives Lernen nebenbei im Alltag. Geht das? JA!

Am 23. Februar von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr bieten wir Ihnen ein Abendseminar zu diesem Thema an und zeigen Ihnen, wie wir Lerninhalte in kleine und “appetitliche Häppchen” packen können. Das Gute daran: Es macht Spaß, fühlt sich nicht nach Arbeit an und bringt viel mehr, als stundenlanges Üben am Schreibtisch.

Anmeldeschluss: 18. Februar 2018

Kosten: 40€ p.P., für Eltern, die bereits den Förderhilfebeitrag zahlen,kostenlos

Am Samstag, den 14. April möchten wir Ihnen einmalig ein gemeinsames Ausflugsseminar mit Eltern und Kind anbieten.
Wir treffen uns im Mundenhof bei Freiburg, verbringen einen gemeinsamen Vormittag, haben Zeit zum Gespräch, miteinander Essen und Schlendern. Zwischendurch gibt es kurze Intensiveinheiten an Übungen zum Lernen, wobei jede Familie sich für ein spezifisches Lernthema entscheidet und angeleitet wird. So wird aus jedem Muss ein Kuss! ;-)
Wir treffen uns um 10 Uhr am Haupteingang vom Mundenhof und verbringen ca. 3-4 Stunden miteinander.

Anmeldeschluss: 01.04.2018
Wer sich anmeldet, erhält rechtzeitig einen Infobrief mit Vorinformationen etc.

Für Eltern, deren Kind die Förderhilfe besucht kostenlos, für alle anderen 40€ Unkostenbeitrag.

Seminar rund um das Thema Legasthenie, Dyskalkulie und Aufmerksamkeit
von Angela Infantas

• Unterschiedliche Wahrnehmungswelten prallen aufeinander (Schüler, Lehrer, Eltern)
• Lernen und Hausaufgaben zu Hause mit Freude und Effektivität meistern
• Offene Beratungsrunde
Wie immer, erwartet unsere Gäste ein Erlebnisabend, der die Möglichkeit gibt, in andere Welten einzutauchen, Brücken zu bauen, zu lernen, zu lachen, zu spielen. Jeder bekommt ein Paket gefüllt mit neuen Erkenntnissen, vielen Ideen für das Umsetzen zu Hause und guter Laune mit, die das häusliche Leben miteinander leichter, hoffnungsfroher und liebevoller gestalten.

Zeit: Am Freitag, den 17.Februar, ab 19:30 Uhr Einlass mit der Möglichkeit, sich in Ruhe die neuen Räume anzuschauen, ein Gläschen Sekt/Saft zu trinken, ab 20 Uhr Beginn des Seminars.
Ort: Wallbrunnstr. 106g – 79539 Lörrach
Kosten: 45€ p.P., für Eltern, die bereits den Förderhilfebeitrag zahlen,kostenlos
Anmeldung bis zum 12.02.2017
Kurze Anmerkung:
Rainer Infantas wird sich heute mal nicht als spielend-lachender Lerntherapeut betätigen, sondern als Fotograf und Filmproduzent. Bitte bei der Anmeldung kurz anmerken, wer nicht ins Blitzlicht geraten möchte ;-)

Am Freitag, den 17.02. wird um 20 Uhr das nächste Seminar stattfinden.
Diesmal in unseren schönen neuen Räumen. Bei der Auswahl des Themas
würden wir sehr gerne Ihren Bedürfnissen und Wünschen gerecht werden.
So freuen wir uns über Ihr Feedback bis zum 25.01. Als Anregung für Sie
könnten wir uns folgende Bereiche vorstellen:

Lernen/Hausaufgaben/Referate mit Kindern, die von Legasthenie/Dyskalkulie betroffen sind.
Gespräche mit LehrerInnen/Rund um das Thema Nachteilsausgleich
Selbsterziehung/Kinder als Spiegel/Umgang mit Konflikten/Unselbständigkeit usw.
gerne auch anderes…

Unsere Türen werden ab 19:30 Uhr geöffnet sein, falls der ein oder
andere von Ihnen in Ruhe die neuen Räume begutachten möchte, kann er
also gerne früher kommen.

Seit Ende Dezember 2016 sind wir in unseren neuen und eigenen Räumlichkeiten, in der Wallbrunnstr 106g in Lörrach zu finden! Wir freuen uns riesig und sind sicher, dort noch mehr den Ort gefunden zu haben, der unseren Inspirationen und Arbeit Raum gibt.
Schon lange lieben wir unseren Beruf und sind überzeugt von unserem einzigartigen Konzept.
Ab 2017 bieten wir Wochenend-Intensivtrainings für Menschen an, die sich individuelle, auf ihre eigenen Bedürfnisse und Situation zugeschnittene lerntherapeutische Fortbildungen wünschen. Wie immer, wird es “unter die Haut gehen” und gespickt mit Spaß, Abenteuern und hoher Fachkompetenz kombiniert zugehen. Auf Fortbildungswünsche wird eingegangen, also einfach kurz anmelden und Themen für Lerntrainings wünschen.

Vorausblick:
Unsere Facebookseite ist online. Sie finden uns unter Förderhilfe Spielend Lernen-Infantas.
Dort wird es fortlaufend “Appetithäppchen”, Videos etc. von uns geben. Es lohnt sich, hineinzuschauen.
Außerdem sind wir gerade dabei, Lehrvideos zu erstellen. Nachdem die Flut der Anmeldungen uns drohte, zu überrollen, wir immer wieder gebeten werden, aus- und fortzubilden, kam uns die Idee, unsere Liebe zum Thema “Erlebnislernen” weiterzugeben und mehr Menschen zugänglich zu machen. Also, ihr dürft gespannt sein…

Lehrerfortbildungen und Coachings für Lehrer und Therapeuten

Wir freuen uns sehr über den Andrang vieler Schulen in Lörrach, aber auch weiterer Umgebung, wie Bonndorf, Freiburg etc., unsere Angebote von Fortbildungen und Coachings anzunehmen.

Wenn Lehrerinnen und Lehrer dann von solchen Veränderungen berichten, macht unsere Arbeit einfach nur Spaß:
Ich bin seit neustem zufrieden und begeistert von meinem Mathe-Unterricht und das ja, weil die Kinder mehr Spaß haben und es verstehen!

Also: Empfehlen Sie uns gerne weiter, wir wollen, dass Kinder mit Freude lernen und auch Pädagogen den Spaß an Ihrem Beruf nicht missen. Das ist das allerbeste Erfolgsrezept für konstruktives Lernen :-))

 

Artikel Förderhilfe Infantas 2014

10jähriges Jubiläum der Förderhilfe

Unser Tag der Offenen Tür anlässlich des 10jährigen Bestehens der Förderhilfe Spielend Lernen war ein voller Erfolg :-)

Beim Kisten Stapeln mit Klettergurt in “Schwindel erregender Höhe” wurden grammatikalische Hürden gemeistert, die Malreihen per Hüpfsprung mit unserem Jumper erlernt, die Mutigen wagten einen Abstecher in den Dunkelparcour und sammelten dabei noch Vokabeln…

Dabei blieb aber auch noch genügend Zeit, um mit der erfreulich hohen Anzahl an Lehrern und Therapeuten ins Einzelgespräch zu kommen und unsere Coachingprojekte vorzustellen.
Insgesamt war es ein voller Erfolg und die Krönung des Tages war das herzliche Wiedersehen mit ehemaligen Förderhilfe Kindern, die sich mittlerweile zu tollen, selbstbewussten, vielversprechenden Jugendlichen und Erwachsenen entwickelt haben.