Förderhilfe Spielend Lernen Infantas

Wer sind wir?

Angela und Rainer Infantas sind mit Leib und Seele ein Paar, das sich sowohl in privater, wie auch in beruflicher Hinsicht gesucht und gefunden hat. Seit 2001 gemeinsam durchs Leben gehend, initiieren sie einander zu immer neuen Höhen und Weiten. Sie sind Zeugnis dafür, dass Liebe Impulsgeber für Erfolg auf allen Ebenen ist. Der andere Beweis sind ein Rot- und ein Blondschopf namens Alejandro (7 Jahre) und Serafina (4 Jahre), die Ihnen seit 2009 und 2012 das Leben auf den Kopf stellen.

 

Rainer Infantas:

Beitrag_Rainer

In Lima/Peru geboren und die ersten Lebensjahre verbringend, dann ins deutsche Schulsystem nach Berlin wechselnd, mit nachfolgender Rückkehr nach Peru im Alter von 12 Jahren und mit anschließendem Umzug nach Frankfurt mit dortigem Abitur, lernte Rainer als vollblütiger Legastheniker vor allem eins: Mit Hilfe von Charme, Witz und Humor auch schwierige Zeiten zu überleben.

Bewegung und kindliche Begeisterung sind neben einer ungewöhnlichen Empathie und erhöhtem technischen Verständnis einige seiner Talente, die auffallen. Sein Lachen ist ansteckend und inspiriert Kinderherzen und Erwachsene gleichermaßen.

Rainer studierte Lehramt mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation, absolvierte ein Sportstudium mit Schwerpunkt Leistungsrudern und Zirkuselementen und bildete sich in Coaching und Lerntherapie fort. Mehrere Jahre unterrichtete er als Sportlehrer an der Waldorfschule in Lörrach und der Schule für Erziehungshilfe in Schweigmatt und erhielt dort die Auszeichnung von Kindern und Eltern als “Bester Sportlehrer der Welt”.

Seine entwicklungsträchtigste Ausbildung erhielt er jedoch in der Eigenarbeit mit Angela:

Ihr gemeinsamer Austausch über die Erfahrung und Denkweise als Legastheniker (Rainer) und Wortdenkerin (Angela) sprengte die bisherigen pädagogischen und lerntherapeutischen Rezepte und führte zur Eigentherapie der Legasthenie bedingten Schwierigkeiten und zu dem erfolgreichen Konzept der Förderhilfe.

 

Angela Infantas:

Beitrag_Angela

Aufgewachsen ist Angela mit Hund, Pferd, Meerschweinchen, Geschwistern und Eltern in einem kleinen Vorort von Bonn/Köln. Bereits von Beginn an brennt folgende Frage auf ihrer Seele:

Wie habe ich selbst verschiedene Vorkommnisse in meinem Leben herbei geführt und was kann ich selbst tun, um gewünschte Veränderungen in meinem Leben zu bewirken?

Angela trägt erfolgreich abgeschlossene Studiengänge in Pädagogik, Lehramt mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation und Sport, Lerntherapie, Coaching und psychologisch-therapeutische Fortbildungen im Rucksack und bringt Erfahrung als Klassenlehrerin und Reittherapeutin/Sportlehrerin mit. In allen Bereichen zeichnet sich ihr Einsatz durch begeistertes Feedback ihres Klientel aus.

Hingabe und Empathie, Begeisterungsfähigkeit und das Talent, andere therapeutisch/beratend begleiten zu können, sind maßgebliche Merkmale ihrer Persönlichkeit.

2004 legt sie das Fundament für die Förderhilfe, die durch die lebendige Zusammenarbeit und den kreativen Austausch mit Rainer zu dem wurde, was sie heute ist: Ein Konzept, das sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen zu bewegen und mit lachendem Herzen und fliegenden Fahnen Lernende und Lehrende gleichermaßen zu unterstützen .

Mit leidenschaftlichem Einsatz und tänzerischer Leichtigkeit berührt sie phantasievoll die Gemüter und sprengt selbst auferlegte Grenzen.

Das Ergebnis: voll ausgeschöpftes Potential, das strahlen lässt.